Sternsinger_Waldkirchen_Pfarrverband.jpg

HERZLICH WILLKOMMEN!

Ein herzliches Grüß Gott auf der Homepage des Pfarrverbandes Waldkirchen!

 

Vor seiner Himmelfahrt hat Jesus die Seinen mit dem Auftrag ausgesendet, alle Menschen zu Jüngerinnen und Jüngern zu machen (Mt 28,16-20). Das ist seitdem der Auftrag der Kirche und der Auftrag einer jeden Pfarrgemeinde: Die Menschen mit Jesus in Berührung bringen, seine Gegenwart in den Sakramenten feiern, das Evangelium verkünden und einladen, den Glauben in Gemeinschaft zu leben. Neben den vielen Wegen und Kanälen der Verkündigung soll auch diese Homepage dazu einen Betrag leisten.

In Wort und Bild wollen wir Ihnen auf den Seiten dieser Homepage den Pfarrverband mit seinen Pfarreien Böhmzwiesel, Karlsbach und Waldkirchen vorstellen und Sie mit den Worten Jesu „Kommt und seht!“ einladen, uns und die Orte, an denen wir unseren Glauben feiern, kennenzulernen!

 

Seien Sie gesegnet und behütet,

Ihr Pfarrer Michael Nirschl

STERNSINGEN 2021

JAHRESRÜCKBLICK 2020

Corona unterbricht lange Tradition

Erstmals seit 73 Jahren keine „großen“ Sternsinger unterwegs

Gleich zu Beginn des neuen Jahres wären sie wieder unterwegs gewesen die „großen“ Drei Könige, begleitet von einem Engel und einem Hirten. Die edlen Gewänder, Weihrauch und Kreide lagen bereit. Doch die Corona-Beschränkungen ließen es nicht zu, wieder durch die Straßen und Siedlungen von Waldkirchen zu ziehen.

Sie haben eine lange Tradition – die großen Waldkirchner Sternsinger. Der Text des Liedes, das „von den Alten“ in allen Häusern gesungen wird, geht auf die Jahre um 1560 zurück. Allerdings haben die Waldkirchner eine eigene Melodie, die nur in der Umgebung bekannt ist.

Das älteste Foto der Sternsinger aus der Bayerwaldstadt stammt von 1929, der älteste schriftliche Hinweis im Stadtarchiv ist auf das Jahr 1900 datiert. Eine Zwangspause unterbrach das traditionelle Singen von 1938 bis 1948 aufgrund der politischen Situation und der Wirren des Zweiten Weltkrieges.

Doch dann nahm sich der Waldkirchner Ludwig Schmid wieder dieses Brauchtums an, war viele Jahrzehnte Vorsänger und Mohr.

Seither nehmen sich Männer aus Waldkirchen drei Tage Urlaub und ziehen bei Eis und Schnee durch die Straßen – nur dieses Jahr nicht. Es ist eine großartige Spendenbereitschaft der Bevölkerung und beeindruckend ist die Gastfreundschaft und herzliche Aufnahme in den Häusern, was die Männer jedes Jahr neu motiviert.

Die großen Sternsinger sind sich sicher, dass sie im kommenden Jahr wieder unterwegs sein können und freundlich erwartet werden – und wenn´s besonders kalt ist, wieder ein Schnäpschen bekommen.

Wer dieses Jahr dennoch eine Spende geben will, kann diese gerne auf das Konto der Waldkirchner Sternsinger bei der Raiffeisenbank am Goldenen Steig Waldkirchen überweisen (IBAN DE30 74061101 0002814684).

Der Erlös kommt der kirchlichen Sternsingeraktion zugute zur Unterstützung weltweiter Projekte.

Eine Aufnahme der großen Sternsinger aus dem Jahr 2019 sowie ein Bericht des Bayerischen Rundfunks aus früheren Jahren sind auf der Homepage der Pfarrei und deren Facebook- Seite zu hören.

Diakon Konrad Niederländer

Ton bitte selbst aktivieren

Sternsinger Waldkirchen und ihr Traditionelles Lied - Aufnahme vom BRSternsinger Waldkrichen
00:00 / 03:16

Jahresrückblick

Sollte das Video nicht funktionieren klicken Sie bitte auf die Maus!
Mauszeiger.png

AKTUELLE CORONAREGELN

MUNDSCHUTZ-

PFLICHT

HÄNDE

DESINFIZIEREN

ABSTAND EINHALTEN

Beim Betreten und Verlassen der Kirche. Auf den Plätzen muss die Maske aufbleiben.
Beim Betreten und Verlassen desinfizieren Sie sich bitte Ihre Hände.
Halten Sie bitte zu anderen Personen den erforderlichen Sicherheitsabstand von 1,5 Metern.

UNSERE KIRCHEN

Büchl 1, 94065 Waldkirchen
+49 (0) 8581 8613
  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon
©2020 PFARRVERBAND WALDKIRCHEN