ERSTKOMMUNION 2022

Hier einige grundlegende Informationen für Sie und Euch:

  • Im Terminplan fehlen vereinzelt Datum und/oder Uhrzeit. Es sind noch nicht alle Gottesdienste des Jahres endgültig festgelegt.

Hier einfach in den jeweils aktuellen Pfarrbrief schauen, der kostenlos auf unserer Homepage www.pfarrei-waldkirchen.online heruntergeladen werden kann.

  • Auch die Probentermine für den jeweiligen Erstkommuniongottesdienst werden wir Ihnen noch zukommen lassen.

  • Ob vor der Erstkommunion noch ein Elternabend in Präsenz stattfinden kann, werden wir zu gegebener Zeit entscheiden und rechtzeitig mitteilen.

Auf jeden Fall treffen Sie die einzelnen Mitglieder unseres Pfarrteams bei den Terminen zu den Weggottesdiensten.

Bei Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an unsere Gemeindeassistentin Stephanie Fürst-Bogner, die für die Gesamtorganisation der Erstkommunion zuständig ist.

Entweder per Email unter fuerst-bogner@web.de oder hinterlassen Sie gerne Name und Telefonnummer in unserem Pfarrbüro (08581/8613) und sie ruft Sie gerne zurück!

  • Die Kinder erhalten zur Erstkommunion leihweise Alben von uns.

Nähere Informationen zu den Ausleihmodalitäten und Kosten erhalten Sie zu gegebener Zeit.

  • Als Geschenk des Pfarrverbandes werden die Kinder Brustkreuze erhalten, die bei den jeweiligen Erstkommunionproben gesegnet und ausgegeben werden. Diese werden am Erstkommuniontag zur Albe getragen. Gerne darf auch ein anderes Brustkreuz getragen werden, falls vorhanden.

  • Bzgl. Erstkommunionkerze gibt es von unserer Seite keine Vorgaben was Größe und Form betrifft.

Falls Sie planen die Erstkommunionkerze selbst mit Ihrem Kind zu gestalten, können sie den Kerzenrohling (d.h. die Kerze ist noch nicht gestaltet!) gerne an Maria Lichtmess zum Gottesdienst in die Kirche mitbringen. An diesem Tag werden traditionell alle Kerzen gesegnet, die im Laufe des Jahres in unseren Kirchen brennen.

Grundsätzlich können die Kerzenrohlinge aber nach jedem Gottesdienst gesegnet werden: Einfach im Anschluss in die Sakristei kommen – unsere Priester stehen Ihnen und Euch gerne zur Verfügung!

Sie können, müssen aber den Kerzenrohling vor der Erstkommunion nicht segnen lassen.

  • Für die Pfarrei Waldkirchen kümmern wir uns um die Auswahl von Fotograf und Blumenschmuck in der Pfarrkirche.

  • In Böhmzwiesel und Karlsbach haben die Erstkommunioneltern immer selbst Fotograf und ggf. Blumenschmuck für die Kirche organisiert.

Wichtig ist hier nur: Bitte nur ein Fotograf für den jeweiligen Erstkommuniongottesdienst!

Zusätzlicher Blumenschmuck ist optional, da in unseren Kirchen grundsätzlich immer Blumen im Altarraum zu finden sind.

  • Sie finden diesem Elternbrief auch noch grundsätzliche Vorschläge und Ideen beigefügt, wie Sie die Zeit der Erstkommunionvorbereitung in Ihrer Familie gestalten können.

  • Hier auch noch der Link zu unserem Erstkommunion-Padlet: Padlet

Hier finden Sie schon jetzt den jeweiligen Link zu unserer Facebook-Seite und unserer Homepage des Pfarrverbandes Waldkirchen.

Außerdem werden weitere interessante Links, Videos und Informationen im Laufe der Zeit folgen.

Alle Elternbriefe werden Sie ebenfalls auch immer auf dem Padlet finden.

  • Alle Informationen und Hinweise werden nicht nur auf dem Padlet zu finden sein: Wenn Sie Ihre Email-Adresse zurückmelden, erhalten Sie diese auch auf diesem Weg von uns.

  • Anbei finden Sie auch die Anmeldeformulare zur Erstkommunion:

Bitte beim jeweiligen Religionslehrer oder im Pfarrbüro (gerne auch in den Briefkasten werfen) abgeben!

  • Und hier noch die grundsätzliche Zeiteinteilung der Weggottesdienste in Waldkirchen:

14:30 Uhr – 3a, 15:15 Uhr – 3c, 16 Uhr – 3b, 16:45 Uhr – HF

 

Wir freuen uns schon sehr darauf Sie kennenzulernen!

Viele Grüße

Michael Nirschl, Pfarrer &

Stephanie Fürst-Bogner , Gemeindeassistentin

EK2022_Motivplakat_A3_rgb.jpg

Liebe Erstkommunionkinder,

Liebe Eltern,

 

nachdem wir Sie und Euch schon zu einzelnen wichtigen und interessanten Terminen unseres Pfarrverbandes eingeladen hatten (z.B. Besuch von Bischof Stefan Oster in Waldkirchen), folgt nun der konkrete Einstieg in die Vorbereitung auf die Erstkommunion.

Grundsätzlich gilt: Es handelt sich um einen vorläufigen Terminplan! Wenn die jeweiligen Rahmenbedingungen der Pandemie-Verordnung es zulassen, können wir diesen auch so einhalten.

Sollten wir aber coronabedingt zu Änderungen gezwungen sein, so bitten wir schon jetzt um Ihr Verständnis.