PFARRBÜRO

Elvira_Bauer.png

PFARRSEKRETÄRIN ELVIRA BAUER

Gertrud_Pauli.png

PFARRSEKRETÄRIN GERTRUD PAULI

PFARRBÜRO WALDKIRCHEN

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag: geschlossen

Dienstag & Donnerstag:

09:00 - 11:00 Uhr & 14:00 - 16:00 Uhr

Mittwoch & Freitag:

09:00 - 11:00 Uhr

Tel.: 08581 8613

Fax: 08581 4366

E-Mail: pfarramt.waldkirchen@bistum-passau.de

Postanschrift: Büchl 1, 94065 Waldkirchen

Schließung der Pfarrbüros in Karlsbach und Böhmzwiesel

zum 31. Dezember 2020 

Viele erinnern sich an die Zeit, in der Karlsbach und Böhmzwiesel noch einen eigenen Pfarrer hatten. Die Pfarrhäuser waren belebt und auch in den Pfarrbüros gab es viel zu tun – freilich mit den vielen Aufgaben, aber in erster Linie als Kontakt- und Anlaufstelle für die Pfarrbevölkerung. Die Zeit bleibt nicht stehen und sie bringt immer wieder Veränderungen mit sich: Der Pfarrverband wurde gebildet, die Pfarrhäuser in Karlsbach und Böhmzwiesel sind nicht mehr bewohnt bzw. existieren nicht mehr. Auch die Aufgaben der Pfarrbüros und der Pfarrsekretärinnen sind andere geworden. Der Aufwand an Verwaltung wird immer größer und so auch die Notwendigkeit, die Pfarrbüros technisch vernünftig auszurüsten. Für den Pfarrverband ist im Pfarrhaus Waldkirchen das sog. „Pfarrverbandsbüro“ eingerichtet und voll ausgestattet. Die sog. „Kontaktbüros“ in Karlsbach und Böhmzwiesel verfügen aktuell nicht einmal mehr über einen Anschluss ans Bistums-Internet-Netz. Mit Ausnahme von Schreibarbeiten und der Annahme von Messintentionen ist in den beiden Büros nichts mehr möglich.

Deshalb haben die beiden Kirchenverwaltungen zusammen mit VWL Stefan Kinateder den Beschluss gefasst, die Pfarrbüros in Karlsbach und Böhmzwiesel mit dem 31.12.2020 zu schließen.

Einerseits bedeutet dies für die beiden Pfarreien einen weiteren Verlust. Andererseits werden vor Ort Kosten gespart und den beiden Sekretärinnen ist in Waldkirchen ein effektives Arbeiten möglich. Für die Karlsbacher und Böhmzwieseler fällt der persönliche Kontakt weg. Das lässt sich nicht leugnen. Es bleibt aber der kleine „Service“ vor Ort: Messintentionen können mit Hilfe der Vordrucke in den Sakristeien vor und nach den Gottesdiensten abgegeben und bezahlt werden. Für alle anderen Angelegenheiten erreichen Sie die Sekretärinnen in Waldkirchen. Die Telefonnummer sowie die Öffnungszeiten sind hinten abgedruckt.

Wir bitten um Ihr Verständnis und hoffen, dass sich die neuen Wege bald einspielen. Zugleich danken wir Elvira Bauer und Gertrud Pauli für ihre jahrelange Präsenz in Karlsbach und Böhmzwiesel. Wir wissen, dass den beiden der Abschied aus „ihren“ Büros samt den Begegnungen mit vielen von Ihnen fehlen werden.